Hier verlässt du klassewasser.de und kommst zu einer sicheren Seitenstark-Seite.

Wie du sicher im WWW surfst?
Hier verlässt du klassewasser.de zu einer fremden Webseite.

Achtung: Nicht jede andere Seite ist so sicher wie diese.
Wie du sicher im WWW surfst?
zurück
Luftaufnahme von Berlins Mitte

Wasser für Berlin

Die Berliner Wasserbetriebe sichern die Versorgung mit hochwertigem Trinkwasser für 3,8 Millionen Berlinerinnen und Berliner und reinigen das Abwasser umweltgerecht mit modernster und innovativer Technik. Das Ver- und Entsorgungsgebiet erstreckt sich über eine Stadtfläche von rund 890 Quadratkilometern und ist so groß wie Stuttgart, Hannover und  Frankfurt zusammen. Tausende Kilometer Leitungen und Kanäle sowie hunderte Anlagen und Werke sind zu betreiben und instand zu halten, damit in Berlin alles sicher und sauber läuft und abläuft.

15. Oktober

Internationaler Hände-Waschtag

19. November

Welttoilettentag

virtuelles Wasser

Virtuelles Wasser

Virtuelles Wasser ist Wasser, das zur Herstellung von Lebensmitteln und Gegenständen gebraucht wird. Mit der Wassermenge, die in einem Apfel steckt, könntest du deine Badewanne zur Hälfte füllen. Finde heraus wie viel Wasser du indirekt über den Konsum von Gütern verbrauchst.

Klimawandel

Wetter, Klima, Klimawandel

Was ist der Unterschied zwischen Wetter, Witterung und Klima? Was versteht man unter Klimawandel? Wie funktioniert der Treibhauseffekt? Wie kann man das Klima schützen und sich an den Klimawandel anpassen? Diese und weitere Fragen beantworten wir dir hier.

Plastikmüll und Mikroplastik im Wasserkreislauf

Plastikmüll und Mikroplastik im Wasserkreislauf

Das Problem von Plastik ist, dass es nicht einfach wieder verschwindet. Es bleibt für immer in der Umwelt und deren Kreisläufen. Während natürliche Materialien wie Baumwolle oder Papier nach wenigen Monaten verrotten, zersetzen sich Produkte aus Kunststoff über viele Jahre hinweg lediglich zu kleinsten Plastikteilchen.

Das WC
ist kein Mülleimer!

Wasser nachhaltig nutzen

Wasserfußabdruck

Der Wasserfußabdruck

Wir nutzen Wasser nicht nur direkt zum Trinken, Kochen oder Putzen. In Lebensmitteln und anderen Produkten ist ebenfalls Wasser enthalten oder wurde zu deren Erzeugung eingesetzt. Dieses Wasser wird als virtuelles Wasser bezeichnet. Die Summe des direkt und indirekt genutzten Wassers beschreibt unseren Wasserfußabdruck, also unseren tatsächlichen Wasserverbrauch.

22.März

Weltwassertag

5. Mai

Internationaler Tag der Handhygiene

8. Juni

Welttag der Ozeane

3. Samstag im September

World Clean Up Day

Wissenswerte Fakten rund ums Wasser

Wusstest du schon, ...

dass 1 Liter Wasser durchschnittlich 24 Stunden vom Brunnen bis zum Kunden zurücklegt?

Wusstest du schon, ...

dass der durchschnittliche Regentropfen eine Geschwindigkeit von 35 Kilometer pro Stunde erreicht?

Wusstest du schon, ...

dass das Durstgefühl im Zwischenhirn entsteht?

Wusstest du schon, ...

dass ein erwachsener Mensch zu 65 Prozent aus Wasser besteht? Der Körper eines Babys besteht im Durchschnitt zu 75 Prozent aus Wasser.

Wusstest du schon, …

dass ein Schwimmer eine Geschwindigkeit von 6,4 Kilometer pro Stunde erreicht? Fische wurden im Vergleich mit einer Geschwindigkeit von 110 Kilometer pro Stunde gemessen.

Wusstest du schon, …

dass Gletscher 75 Prozent des Frischwassers der Erde speichern?

Wusstest du schon, …

dass jede Kubikmeile Meerwasser mehr als 150 Millionen Tonnen Mineralien enthält?

Wusstest du schon, …

dass der kleinste Fisch der Welt nur 7,9 Millimeter groß ist? Es handelt sich um einen Karpfenfisch, der auf der Insel Sumatra entdeckt wurde.

Wusstest du schon, …

dass für ein Vollbad zwischen 140 bis 160 Liter Wasser benötigt werden und für eine Dusche dagegen nur 30 bis 50 Liter?

Wusstest du schon, …

dass Trinkwasser in Deutschland eines der preiswertesten Lebensmittel ist? Es ist zudem schon da, wenn du den Hahn aufdrehst. 

Wusstest du schon, …

dass Wasser im Körper das Lösungs- und Transportmittel für Mineralstoffe, Spurenelemente sowie für Nahrungsbestandteile im Blut und im Gewebe ist?

Wusstest du schon, …

dass die wasserreichsten Organe im menschlichen Körper das Gehirn und die Muskulatur sind?

Wusstest du schon, …

dass wenn die Erde eben wäre, die Meere die komplette Erde mit einer Höhe von 3,7 Kilometern Wasser bedecken würden?

Wusstest du schon, …

dass der Mensch täglich 2,4 Liter Wasser über Ausscheidungen verliert?

Wusstest du schon, …

dass ein durchschnittlicher Australier am Tag etwa 316 Liter Wasser verbraucht? In der Schweiz verbraucht man im Durchschnitt 291 Liter Wasser täglich.